Wie man die Dellen wegbringt

Geduld bringt – eine glatte Haut ohne Cellulite. Diese wird durch ein schwaches Bindegewebe verursacht, das es erlaubt, dass sich vergrösserte Fettmoleküle an die Hautoberfläche drücken und so die typischen Dellen verursachen. Cellulite ist ein typisch weibliches Problem. Die Neigung zur Orangenhaut ist angeboren, auch sehr schlanke und sportliche Frauen können betroffen sein. Dennoch helfen Sport und eine gesunde Ernährung gegen die Cellulite. Ingwer und Artischocke etwa unterstützen die Entschlackung. Wer täglich mindestens zwei Liter Wasser trinkt, unterstützt den Abtransport von Abbauprodukten des Stoffwechsels und verbessert so das Hautbild.

Le Sculpteur verfeinert die Silhouette, mildert das Erscheinungsbild von Orangenhaut und strafft und festigt die Haut. Die Figur wird modelliert.

Firm Skin sagt dem «Hüftgold» ade, weil es die Fettverbrennung an Problemzonen wie Hüfte oder Bauch steigert. Gleichzeitig wird die Haut gestrafft. CHacoll®, ein Wirkstoff, der aus der medizinischen Forschung bekannt ist, vermindert die vermehrte Einlagerung von Fett.

Baume Corps Super Hydratant, welches die Körperhaut wunderbar weich pflegt, gibt es jetzt im XL-Format.

Mandel Milchbad schenkt nach einem anstrengenden Tag entspannende Momente in der eigenen Badewanne. Dabei wird die Haut seidig weich gepflegt, denn das Mandelöl sorgt für eine intensive Befeuchtung.

Confort Creme Mains mit Rosenwasser und Akazienhonig pflegt und repariert die Haut der Hände.

Firming Talasso-Scrub garantiert ein Spa-Erlebnis für zu Hause und ist aktuell in einer Sondergrösse erhältlich. Das Peeling festigt die Körperkonturen.

Check Also

Marlies Möller Wettbewerb

Keratin Shapoo & Cream Oil – hoch konzentriertes Keratin füllt bereits während der Reinigung die …