Mehr ist aktuell Mehr

Welche Make-up-Trends erwarten uns in diesem Herbst? Die Palette reicht von rockig bis sanft, mit bunten Abstechern.

Mehr Rock, mehr Verführung und mehr Mut: So kann man die Trends für das Make-up für diesen Herbst umschreiben. Eigentlich schon ein Klassiker ist das rockige Schwarz rund um die Augen, das neu auch im Alltag angesagt ist. Der Gegentrend: Ein natürlicher Look mit einem seidigen Teint, aufgepeppt durch den einen oder anderen Pastellton. Mutige wählen das Augen-Make-up in der gleichen Farbe wie die Lippen. Wer es verführerisch mag: Die Wimpern dunkel tuschen und roten Lippenstift auftragen.

Dior
5 Couleurs Palette gibt sich in dieser Saison urban, im Sinne einer Street Culture-Optik.

Dior
Rouge Graphist ist ein matter Jumbo-Lippenstift.

 

Dior
Diorshow Liquid Mono Creme-Lidschatten lässt sich einfach auftragen und hält lange. Das Ergebnis ist je nach Farbton matt
oder satiniert.

Sisley
Dank einer verbesserten Formel ist das beliebte Phyto-Teint Ultra Éclat jetzt noch besser. Eine reichhaltige Pflegewirkung und ein ultrasamtiges Finish zeichnen das Produkt aus.

 

Sisley
Phyto-Cernes Éclat ist ein pflegender Concealer in sechs Farbtönen, der dunkle Augenringe aufhellt und Zeichen der Müdigkeit mindert.

Alessandro
Stimmungsvolle Farben zeichnen den Herbstlook Wild Africa aus.

Estée Lauder
Kein Verklumpen und kein Ver­kleben mehr dank Sumptuous Rebel Length + Lift Mascara. Die superschlanke Bürste trägt Mascara sehr präzise auf und zaubert unglaublich lange und verführerisch geschwungene Wimpern.

Check Also

Der Mann mit Stil will mehr

Es gibt Männer, die einfach ein gewisses Etwas haben, Charisma. Sie werden wahrgenommen, ohne sich in den Mittelpunkt zu stellen. Man notiert ihr souveränes Auftreten und dass sie erreichen, was sie sich vornehmen. Ihre Zielsetzung ist ambitioniert, und dennoch gehen sie zwar fokussiert, aber entspannt ans Werk. Männern mit Stil fällt halt vieles leichter. Ob im Büro, im Wald oder auf dem Spielplatz beweisen sie Klasse, auch wenn sie ganz gewöhnliche Jeans tragen. Ihr Geheimnis? Sie setzen auf Qualität.