HERMES_TERRE-DHERMES-

HERMÈS TERRE D’HERMÈS

TERRE D’HERMÈS ist eine olfaktorische Reise durch die Elemente Erde, Wasser und Luft.

Das Wesen des Duftes liegt in seinen Widersprüchen grundlegender Gefühle gegenüber freien Empfindungen, von der Kenntnis der Materie und Verstehen der Essenzen und Sinne, umgesetzt in einer Komposition aus Orangen, Pampelmusen, Feuer- und Flintstein, sowie rosa und schwarzem Pfeffer.

Check Also

Vom Büro zum Fest

In der Adventszeit warten viele Einladungen. Doch wie peppt man sein Tages-Make-up in kurzer Zeit auf, damit es zum Abend-Make-up wird? Zuerst trägt man Concealer auf, besonders auf der Innenseite des Auges, die häufig sehr dunkel ist. Ist der Concealer verblendet, bringt man seine Wimpern in Form. Anschliessend trägt man an der Aussenseite des Lides dunkle Farbe auf und an der Innenseite eine helle – zum Beispiel Champagne oder Gold und verblendet die Farben. Nun trägt man Rouge auf und erneuert den Lidstrich. Puder mattiert den Teint. Was nicht fehlen darf, sind Lippen und Nägel in einer schönen Farbe. Letztere lackiert man bereits am Vorabend.