Glatte Sache, Oder?

Wie wird Mann Körperhaar am besten los? Es gibt verschiedene Methoden. Die Rasur ist schnell und günstig, allerdings hält die Wirkung nicht lange an. Demgegenüber packt das Waxing das Problem buchstäblich an der Wurzel – es entfernt das Haar nämlich samt dieser. Somit bleibt die Brust länger unbehaart, allerdings kann es bei einer entsprechenden Veranlagung zu schmerzhaften Einwachsungen kommen. Kaltwachsstreifen sind effektiv, aber nichts für Schmerzem­pfindliche. Haarentfernungscremen wirken schnell, können aber Allergien auslösen.

Unser Tipp zur Bartpflege:
Nur ein gepflegter Bart ist ein schöner Bart. Er sollte täglich gewaschen werden – im Winter gilt: Föhnen nicht vergessen! Im Winter wird die Haut unter dem Bart gerne trocken. Ein Bartöl schafft Abhilfe und tut auch Barthaaren gut. Macht der Schal den Bart wild? Das ist ein Fall für die Bartbürste, die gleich auch noch allfällige Wollfusel entfernt.

Check Also

Vom Büro zum Fest

In der Adventszeit warten viele Einladungen. Doch wie peppt man sein Tages-Make-up in kurzer Zeit auf, damit es zum Abend-Make-up wird? Zuerst trägt man Concealer auf, besonders auf der Innenseite des Auges, die häufig sehr dunkel ist. Ist der Concealer verblendet, bringt man seine Wimpern in Form. Anschliessend trägt man an der Aussenseite des Lides dunkle Farbe auf und an der Innenseite eine helle – zum Beispiel Champagne oder Gold und verblendet die Farben. Nun trägt man Rouge auf und erneuert den Lidstrich. Puder mattiert den Teint. Was nicht fehlen darf, sind Lippen und Nägel in einer schönen Farbe. Letztere lackiert man bereits am Vorabend.