Farbe bekennen

Der Modetrend für diesen Sommer setzt auf starke Farben. Das sieht gut aus – und noch besser, wenn der Teint gleichmässig ist. Eine Foundation und ein Puder leisten hier gute Dienste.

Wer Farbe bekennen möchte und sich passend zu den farbigen Outfits schminken möchte, beginnt am besten, indem er die Farbe hauchzart aufträgt und anschliessend verstärkt, bis sie die gewünschte Wirkung erzielt. So umgeht man die Gefahr, zu stark geschminkt auszusehen. Blaue und grüne Farbnuancen im Augen-Make-up sehen übrigens auch bei braunen Augen raffiniert aus.

Check Also

Vom Büro zum Fest

In der Adventszeit warten viele Einladungen. Doch wie peppt man sein Tages-Make-up in kurzer Zeit auf, damit es zum Abend-Make-up wird? Zuerst trägt man Concealer auf, besonders auf der Innenseite des Auges, die häufig sehr dunkel ist. Ist der Concealer verblendet, bringt man seine Wimpern in Form. Anschliessend trägt man an der Aussenseite des Lides dunkle Farbe auf und an der Innenseite eine helle – zum Beispiel Champagne oder Gold und verblendet die Farben. Nun trägt man Rouge auf und erneuert den Lidstrich. Puder mattiert den Teint. Was nicht fehlen darf, sind Lippen und Nägel in einer schönen Farbe. Letztere lackiert man bereits am Vorabend.