Dufte Ideen für ihn

Moderne Männer mögen bekannte Marken, genau wie Frauen. Designerdüfte sind darum ganz nach ihrem Geschmack. Sie sind so vielseitig wie die aktuelle Männermode.

Jean Paul Gaultier
Le Male on Board ist der jüngste Neuzugang der Le-Male-Familie, ein Schiffsjunge, amüsant und sexy. Seine persönliche ID: Bergamotte, Geranie, Tonkabohne und Ambra. Auf dass die Party an Bord beginne!

Giorgio Armani
Acqua di Giò Profondo Lights eröffnet ein neues Kapitel der Duftserie, mit einer starken Akzentuierung des Kontrastes zwischen hell und dunkel. Das ist, wie wenn eine schillernde und explosive Frische in die Tiefe des Ozeans eintaucht – also eine Aufforderung, Neues zu wagen und das Unerwartete zu umarmen.

Hugo Boss
Bottled United rückt die Emotionen des Fussballs und seine Fähigkeit, Fans und Spieler im Jubel zu vereinen, in den Fokus. Darum stehen im Mittelpunkt der Kampagne auch fünf Fussballstars, deren Erfolgsgeschichten Fans auf der ganzen Welt inspirieren. Das Eau de Parfum vereint maskuline Frische und urbane Wärme mit Zitrus-, Minze- und warmen Holznoten.

Jil Sander
Sun Men fängt den Moment ein, wenn die letzten Sonnenstrahlen das Meer, den Himmel und den Strand in einen orangenen Schleier hüllen. Das strahlt Ruhe und Wärme aus.

Check Also

Vom Büro zum Fest

In der Adventszeit warten viele Einladungen. Doch wie peppt man sein Tages-Make-up in kurzer Zeit auf, damit es zum Abend-Make-up wird? Zuerst trägt man Concealer auf, besonders auf der Innenseite des Auges, die häufig sehr dunkel ist. Ist der Concealer verblendet, bringt man seine Wimpern in Form. Anschliessend trägt man an der Aussenseite des Lides dunkle Farbe auf und an der Innenseite eine helle – zum Beispiel Champagne oder Gold und verblendet die Farben. Nun trägt man Rouge auf und erneuert den Lidstrich. Puder mattiert den Teint. Was nicht fehlen darf, sind Lippen und Nägel in einer schönen Farbe. Letztere lackiert man bereits am Vorabend.