Blumen versprühen Freude

Die Menschen erfreuen sich seit je her an Blumen,ihren Farben, Formen und natürlich ihrenDüften. Umso besser, dass uns die Duftneuheiten dieses Frühjahrs mit floralen Akkordenverführen und uns mit blumiger Opulenz erfreuen.

Gelbe Blume des Glücks
Mit Osmanthus huldigt das Unternehmen L’Occitane der Blume Osmanthus, einem Symbol für das Glück. Mit frischen, blumig-fruchtigen Aromen, leicht süss und romantisch, vermittelt die Osmanthusblüte eine gute Dosis Gelassenheit und Optimismus. Ausserdem hat Osmanthus reichhaltige Hautaromen, die eine Atmosphäre von Komfort und Entspannung vermitteln, was seit über 2500 Jahren Eingang gefunden hat in chinesische Traditionen. Vollendet wird die Komposition durch fruchtige Noten und durch Akkorde mit Sandel- und Zedernholz.

Check Also

Vom Büro zum Fest

In der Adventszeit warten viele Einladungen. Doch wie peppt man sein Tages-Make-up in kurzer Zeit auf, damit es zum Abend-Make-up wird? Zuerst trägt man Concealer auf, besonders auf der Innenseite des Auges, die häufig sehr dunkel ist. Ist der Concealer verblendet, bringt man seine Wimpern in Form. Anschliessend trägt man an der Aussenseite des Lides dunkle Farbe auf und an der Innenseite eine helle – zum Beispiel Champagne oder Gold und verblendet die Farben. Nun trägt man Rouge auf und erneuert den Lidstrich. Puder mattiert den Teint. Was nicht fehlen darf, sind Lippen und Nägel in einer schönen Farbe. Letztere lackiert man bereits am Vorabend.